• Betreff: Schule,  Neue Beiträge,  Spektrümmerchen

    Endlich Ferien!

    Und wieder ist ein Schuljahr um. Es war anstrengend wegen Corona. Viele Leute werden die Schule verlassen: Lehrer, die in den Ruhestand gehen, Schüler, die die Schule verlassen, weil sie umziehen oder aus anderen Gründen.             Und dann gibt es noch die, die Abitur geschrieben haben. Ihr habt eine lange Zeit hinter euch. Ihr wart einmal Fünftklässler genau wie jeder andere auch. Ihr habt die Erfahrung gemacht, dass ihr aus der Grundschule kamt, dort die größten wart und in der fünften Klasse wieder die kleinsten.  Das Jahr war wohl nicht sehr stressfrei. Die Abi-Prüfungen, Corona, teilweise Unterricht von zuhause aus… Jetzt fällt dieser ganze Druck von euch. Ihr geht jetzt zum letzten Mal in die Schule, denn ihr seid mit Schule fertig.   An alle anderen:  Endlich sind Ferien. Viele fliegen in den Urlaub oder fahren wohin. Manche bleiben auch zu Hause, aber das wichtigste ist: Gute Erholung! Und auf ein Wiedersehen…

  • Neue Beiträge,  Spektrümmerchen

    HORSEMANSHIP-Reiten

      Ich schreibe einen Artikel über das Horsemanship-Reiten, weil ich es schon mehrfach gemacht habe und sehr davon begeistert bin. Ich möchte gerne, dass es mehr Menschen kennen lernen, weil es anders ist als das Englische Reiten. Beim Horsemanship reitet man oft ohne Sattel und Trense. Es wird auch vom „Positiven Pferdetraining“ gesprochen, weil man das Pferd nicht bestraft, wenn es etwas falsch macht, sondern es belohnt, wenn es etwas richtig macht.  Was benötigt man dafür?  Eigentlich braucht man nur sich selbst, ein Pferd oder Pony, eine Belohnung, einen Klicker und ein Halfter.   Wozu braucht man den Klicker?  Für das Horsemanship ist der Klicker ein wichtiges Hilfsmittel. Mit dem Klicker kann man dem Pferd beibringen, dass es den ,,Klick” als Belohnung ansieht. Das schafft man, indem man bei dem Ton gleichzeitig zum Beispiel eine Futterbelohnung reicht oder es krault.  WICHTIG: Wenn man sich für die Futterbelohnung entscheidet, sollte man immer am Kopf des Pferdes füttern, weil es sonst immer zu der Leckerlietasche guckt…

  • Neue Beiträge,  Spektrümmerchen

    Rassistischer Terroranschlag in Hanau

    Beim Anschlag in Hanau am 19. Februar 2020 erschoss der 43-jährige Hanauer Tobias Rathjen, in und vor einer Shisha Bar, einem Kiosk und einer Bar neun Hanauer Bürger*innen mit Migrationshintergrund. Danach erschoss er in der elterlichen Wohnung seine Mutter und sich selbst. Der Täter war arbeitslos und den Behörden seit Jahren mit paranoiden Wahnvorstellungen aufgefallen. Bis heute ist noch unklar, wie der Täter eigentlich trotz psychischen Störungen und behördlich bekanntem Rechtsextremismus legal Waffen besitzen konnte. Am 19. Februar 2020 hielt sich Tobias Rathjen (auch genannt “R”) ab etwa 21:00 Uhr in der Nähe des ersten Tatorts, dem Heumarkt auf. R. ging strategisch vor und wählte Opfer mit Migrationshintergrund aus. Gegen 21:50 Uhr der…

  • Neue Beiträge,  Spektrümmerchen

    Rückblick 2020 -„Das chaotische Jahr“

    Das Jahr 2021 ist schon zur Hälfte vorbei und trotzdem denken wir noch oft an das Jahr davor. Mit 2020 verbinden wir ganz unterschiedliche Emotionen, oft aber Trauer, Frust und Verzweiflung. Wahrscheinlich sind alle erleichtert, dass dieses schlimme Jahr endlich vorbei ist. Und dennoch lohnt – mit ein wenig zeitlicher Distanz – ein Rückblick auf dieses chaotische Jahr. Die Covid-19 Krankheit (CoronaVirusDisease2019): Die Lungenkrankheit Covid-19 prägte das Jahr 2020 mit Sicherheit am meisten. Das Virus infizierte über 100.000.00 Millionen Menschen auf der Welt. Das ist eine stolze Summe, auf die man überhaupt nicht stolz sein darf. Das Virus tötete insgesamt über 2.000.000 Menschen. Die Krankheit verdarb allen die gute Laune,…

  • Neue Beiträge,  Spektrümmerchen

    Steckbrief zum Empire State Building

    Das Empire State Building (New York-USA) war 40 Jahre lang das größte Gebäude der Welt. Es wurde vom Designbüro Shreve, Lamp &Harmon entworfen und wurde von 1930 bis 1931 gebaut. Das Empire State Building ist 443 Meter hoch und hat 102 Stockwerke. Kein Wunder also, dass es von 1931 bis 1971 das höchste Gebäude der Welt war.  Planung:John Jacob Smith, Al Smith und der Gouverneur des Bundesstaates New York, präsentierten am 29.August 1929 das Projekt, einen Wolkenkratzer zu bauen, der der größte der Welt werden sollte.   Das Designbüro Shreve, Lamp &Harmon entwarf die Pläne.  Bau:  Die Arbeiten am Empire State Building begannen im Januar 1930 und dauerten 16 Monate Funfact: Bei den Arbeiten mussten die Arbeitenden auf den in ca. 400 Meter hohen angebrachten Metallbalken balancieren, um ihre Arbeit zu verrichten.  Eröffnung:Die Eröffnung des Empire State Building fand am 1. Mai 1931 statt und wurde von dem amtierenden US-Präsidenten Herbert Hoover und Ex-Gouverneur Al…

  • Neue Beiträge,  Spektrümmerchen

    Erstaunliche Tiere: Goldhamster

    Hinweis: Dieser Artikel befasst sich nur mit der artgerechten Haltung von Goldhamstern! Bei anderen Hamsterarten werden andere Dinge benötigt. Bei Zwerghamstern gelten andere Mindestmaße und es muss anderes Futter gefüttert werden. Einige dieser Daten können von denen einiger Internetseiten abweichen, da immer wieder falsche Informationen über artgerechte Hamsterhaltung verbreitet werden!   Hamster sind beliebte Haustiere aufgrund ihres süßen Aussehens. Doch die Hamsterhaltung ist nicht so einfach, wie oft gedacht wird. Die kleinen Nagetiere werden oft angeschafft, falsch gehalten und dann aufgrund mangelnden Wissens wieder abgegeben. Zudem wurden Hamster früher viel schlechter gehalten als heutzutage und viele Erwachsene vertrauen auf ihr falsches Wissen von damals. Plastikkäfige mit Gitterstäben, Knabberstangen mit „Popcorn und Honig“-Geschmack oder kleine Laufräder sind einige dieser Dinge.  Schon beim Hamsterkauf können viele Fehler gemacht werden.  Vor dem Kauf: Ist ein Hamster das Richtige Tier für mich?    …

  • Spektrümmerchen

    Das mutierte Covid-19 Virus aus Großbritannien

    Kurze Zeit nach dem Brexit von Großbritannien, stellte man fest, dass dort ein neues, mutiertes Covid-19 Virus kursierte. Dieses Virus hat den Namen Sars-CoV-2 und ist viel ansteckender und tödlicher als das Covid-19 Virus. Die neuen Erkenntnisse wirkten sich nicht zu Gunsten des Vereinigten Königreichs. Einige Länder stellten bis auf weiteres die Zulieferungswege ein, was den Plan des Premierministers behinderte, der beinhaltete das Vereinigte Königreich unabhängig zu machen. Durch die Entdeckung des Sars-CoV-2 steht erst einmal vieles still.   Aber wie mutiert ein Virus eigentlich und wie sehen die Auswirkungen auf ganz England aus? Diese zwei Fragen werde ich in diesem Artikel beantworten.   Wenn ein Virus sich vermehrt, dann wird seine DNA gespalten, dabei passiert manchmal ein Fehler. Dieser wird dann immer weitergegeben, so wird das Virus entweder schwächer oder stärker mutiert. Das Sars-CoV-2 Virus ist ein „stärkerer“ Ableger des Covid-19 Virus und somit viel gefährlicher. Es sorgte dafür, dass Großbritannien in den Lockdown ging. Vielleicht rettete genau dieser Lockdown das Großbritannien, wie wir es…

  • Spektrümmerchen

    Träume, Tränen und Schmerzen

    Filigrane Bewegungen, flüssig und wunderschön: Das Ballett Doch dieser wunderschöne Sport hat auch seine Tücken. Denn Ballerinen müssen immer wieder an ihre Grenzen gehen.   Was als der Traum eines jeden kleinen, Ballett tanzenden Mädchens anfängt, endet nicht selten als schmerzvolle Qual. Ballerinen müssen jahrelang trainieren, tanzen und dabei oft viel Schmerz einstecken, damit sie irgendwann ihr Ziel erreichen können.   Am Anfang wird gehüpft    Oft sind die Bewegungen anfangs eckig und nicht fließend. Nicht jeder hat Talent, doch selbst wenn man kein Talent hat, kann man es erlernen, sich verbessern und unter Umständen, mit sehr viel Übung, Primaballerina, also die erste Solistin, werden.    Der Weg ist hart und lang   Als kleine Mädchen fangen die Tänzerinnen an, die meisten zwischen 4 und 5 Jahren.    Eine der besonders bekannten Tanzinternate bzw. -schulen, ist die „Royal Academy of Dance“.   An deren System des Ballettunterrichts orientieren sich die meisten professionellen Ballettschulen.   Doch diese Ballettausbildung ist nicht so spannend und aufregend, wie man es sich vorstellen könnte: Zwischen Tüll und Tanz…

  • Spektrümmerchen

    RE 4502 heute fünf Minuten später

    Gründe für Verspätungen bei der Deutschen Bahn Jeder kennt es, aber keiner mag es: Verspätungen beim Bahnfahren.   Wenn man Bahn fahren will, hat diese in den meisten Fällen Verspätung. Das erfahren wir in der Regel über entsprechende Anzeigetafeln. Aber wie kommt es überhaupt zu Verspätungen?   Häufigster Grund sind Signalstörungen. Dazu kommt es, wenn ein Signal (das ist eine Art Ampel, die den Zugverkehr regelt) nicht schalten kann, weil zum Beispiel ein Kabel eingeklemmt ist oder die Technik im Signal nicht funktioniert. Wenn so etwas passiert, denkt der Zugführer, dass er freie Fahrt hat, obwohl er eigentlich stoppen müsste. Beim Überfahren eines roten Signals löst der Zug einen Sensor aus, der ihn sofort zu einer Notbremsung (Zwangsbremsung) zwingt. Sobald der Zug zum Stehen kommt, muss der Lokführer sich zuerst eine Freigabe aus dem nächsten Stellwerk holen und die Störung melden.…

  • Spektrümmerchen

    Das Ende: Ein Wort – Eine große Bedeutung

    Ist das Ende gut oder schlecht? Und was ist es überhaupt? Hat alles ein Ende? Gerade lese ich ein Buch von Michael Ende. „Die unendliche Geschichte“. Mittlerweile bin ich schon ziemlich weit mit dem Lesen fortgeschritten, aber nun fällt mir auf einer Seite ein Wort besonders ins Auge. „Ende.“   Allerdings steht es nicht auf der letzten Seite, zeigt also nicht, dass das Buch „zu Ende“ ist.  Ich überlege und mir fällt ein, wie oft wir das Wort „Ende“ doch verwenden. „Ende“.   Es drückt aus, dass etwas vorbei ist. Ein Stadium nach der Handlung; Das letzte Stadium.   Ich stelle fest, dass auch der Titel des Buches mit diesem Wörtchen zusammenhängt Aber damit ist nicht das letzte Stadium an sich gemeint, sondern dass dieses Stadium niemals eintreffen wird. „Unendlich“: Ohne Ende.   Das…