Meinungsspektrum

Warum in Deutschland und Europa immer mehr nach rechts gerückt wird – Ein Kommentar

Momentan, während der Coronakrise, finden politisch Rechte immer mehr Anklang und radikalisieren sich. Auf sogenannten „Hygienedemos“ sind viele Rechtsextreme in den Reihen besorgter Bürger. Hierbei kann man erkennen, warum so viele Fremdenfeindliche auch Angst vor Beschränkungen und Virus haben.  

Der Mensch hat Angst. Der Mensch hat Angst vor Neuem und Unbekanntem. Das liegt in der Natur des Menschen und war früher in der Steinzeit vielleicht irgendwann mal nützlich, denn damals war etwas Neues meistens tatsächlich erstmal schlecht. Aber ist heutzutage die unbegründete Angst vor Neuem noch legitim?  

Heutzutage würde sich ein kluger Mensch erst einmal mit etwas Neuem auseinandersetzen und sich darüber informieren, ausreichend Möglichkeiten zur Recherche verschiedenster Themen besitzen wir ja mittlerweile. (Aus seriösen Quellen, nicht Telegram, Attila und Co.) 

Genauso verhält es sich momentan mit dem Fremdenhass in Deutschland und Europa. AfD und Co nutzen genau diese Angst aus. Sie verbreiten „Fakenews“, schüren Ängste und manipulieren Menschen im großen Stil. Mit der derzeitigen Geflüchtetenkrise ist beispielsweise in Deutschland politisch viel passiert. Die AfD hat sich von ihrer anfänglichen Euro-Kritik verabschiedet und ist immer weiter nach rechts gerückt. Und damit polarisiert sie. Immer mehr Menschen wählen AfD; teils aus Protest, da die Altparteien kein Profil mehr zeigen, teils, weil endlich ein Ventil für rechtes Gedankengut gefunden wurde. Die Menschen haben Angst vor Neuem und fühlen sich bedrängt und schwach, deshalb gehen sie auf die noch Schwächeren los, in diesem Fall die Geflüchteten aus Kriegsgebieten.  

Genau dieses Schema lässt sich auf die Corona-Leugner anwenden. Die Menschen haben Angst, fühlen sich bedrängt und ihrer Rechte beraubt. Es ist schwierig ein komplexes Problem wie die Beschränkung derzeit mit einer einfachen Lösung wie einer Pandemie zu beantworten. „Da muss doch mehr dahinterstehen…“. Also wird Bill Gates zum Weltenlenker, der alles kontrolliert und den Impfstoff allein bereithält. Wir leben in einer Diktatur und sollen durchs Impfen gechippt werden. Das klingt alles natürlich viel logischer und plausibler als ein neues Virus, das zu einer Pandemie ausgeartet ist. Man muss eben nur mal eigenständig denken… 

Ida Glaser 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.